Rolladenprofile von Aluprof

Profile: PAU 37, PA 37 i PA 39 gehören zu den populärsten Aluminiumprofilen, die bei den Rollläden eingesetzt werden. Sie schützen schon seit vielen Jahren erfolgreich die Fenster in tausenden Häusern in ganz Europa. Die Profile PAU 37, PA 37 i PA 39 werden oft bei Fensterrollläden benutzt, weil sie  über kleine Höhe verfügen und schlank sind. Die Profile, besonders PAU 37,  lassen sich leicht hochziehen und finden Platz sogar in kleinen Rollladenkästen.

Profile: PA 40 I PA 45

sind zur Verwendung in Fensterrollläden, Türöffnungen und nicht zu großen Schaufenstern bestimmt. Diese Profile sind höher und dicker, als die oben beschriebene, aber gleichzeitig verfügen sie über mehr Stabilität. Geringe Ballendurchmesser ermöglichen die Verwendung dieses Profils in Rollladenkästen mit kleinen Maßen.

Profil PE 41

gehört zu der Gruppe der gepressten (extrudierten) Profile. Dieses Profil wird Personen empfohlen, für die die Sicherheit an der ersten Stelle steht. Das Profil zeichnet sich durch sehr gute Festigkeitseigenschaften aus, die auf sein Aufbau zurückzuführen sind. Rolllade mit Profil PE 41 erreicht die Einbruchschutzklasse 2 nach ENV 1627 1999 (Konformitätszertifikat Nr. 053/03). Aufgrund des Gewichtes empfehlen wir bei Rollläden mit Profil PE 41 die Verwendung von Elektroantrieben oder halbautomatischen Mechanismen.

Profile: PA 52 i PA 55

sind zur Verwendung bei Fensterrollläden mit großen Breiten, Türöffnungen und Schaufenstern bestimmt. Solide Konstruktion gewährleistet hohe Steifheit der Profile, bei gleichzeitiger Einhaltung einer schicken und proportionalen Optik. Besonders bemerkenswert ist das Profil PA 52, aufgrund des ungewöhnlich in dieser Profilklasse geringen Ballendurchmessers, was die Verwendung von Rollladenkästen mit kleinen Maßen ermöglicht.

Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkob ist leerZurück zum Shop